PR

Gofi Müller & Rhadio – Dreckiger Soul-Pop aus Deutschland

Gofi Müller & Rhadio stehen für lässigen, gut tanzbaren Soul-Pop, der sich an den Klassikern orientiert, ohne sie zu kopieren. Die Musik klingt nach Kneipe und Schummerlicht, Rotz und Dreck inklusive.

Dabei haben die deutschen Texte es in sich. Sie alle stellen auf humorvolle Art ernste Fragen. Es geht um Beziehungschaos, den Fitness-Wahn oder die vergebliche Suche nach dem Sinn des Lebens.

Getextet und komponiert wurden die Songs von Gofi. Er lebt und arbeitet als Schriftsteller und Musiker in Marburg an der Lahn. Außerdem veröffentlicht er regelmäßig einen beliebten Podcast, der inzwischen wohl knapp Zehntausend regelmäßige Hörer hat.

‘Ohne mich geht’s nicht’ ist Gofis zweites Studio-Album. Bereits 2013 erschien  sein Debut ‘Neue Helden’. Und wie beim ersten Mal führte ihn auch diesmal sein erster Weg zu seinem Freund und Produzenten Manuel Steinhoff (Someday Jacob):

Nachdem die Songs als Skizzen vorlagen, setzten sich die beiden zusammen, sichteten das Material und legten die Sound-Philosophie fest. Sie wollten ein Soul-Album machen, das bewusst an die großen Namen erinnern und gleichzeitig einen eigenen, unverkennbar heutigen Touch haben sollte.

Entsprechend dieser Vorgabe wurden Musiker gesucht und schnell gefunden: Manuel selbst übernahm den Bass, Björn Hartmann aus Gießen die Drums, die Gitarristen Winnie Haupt und David Christ (beide Marburg) komplettierten die Band: Rhadio war geboren.

Das aktuelle Album ‘Ohne mich geht’s nicht’ wurde live und am Stück im Studio aufgenommen. Für mehrere Tage zogen sich die Musiker in das KlangCorpus in Delmenhorst zurück. Sein Besitzer Philip Müller leitete die Aufnahmen und fungierte als Mixer und Co-Produzent. Das Mastering übernahm Detlef Wiedeke, bekannt für seine Zusammenarbeit u. a. mit Dieter Bohlen, aber auch Someday Jacob. Ein Crowdfunding im Herbst 2017 erbrachte das hierfür benötigte Budget: 120 Unterstützer spendeten insgesamt 11.500 €!

Herausgekommen ist Musik, die groovt und rockt, aber auch zärtlich und zerbrechlich sein kann. Und sie kommt an: “Geile Songs, Texte wie erwartet genial, dein Gesang hat jetzt das perfekte musikalische Bett gefunden. Großer Beifall!” (Andie Mette, Gitarrist bei Philipp Poisel und Laith Al-Deen) ” Es ist wirklich ein Album mit Arsch geworden! Freut mich sehr und ist ein Hör-Genuss.” (Willi Platzer, Schlagzeuger, School of Popmusic, Wien) ” Cool vocals and fresh sounds!” (Manifesto, Independent Label) “I think it’s the first time I’ve heard real soul-funk music with German lyrics!” (Give it a spin, Griechenland) “Die Gitarrensounds sind genial, du singst phänomenal und deine Texte sind zwischen Kafka und Rio Reiser und APO des Lebens. Und das alles ohne Drogen! Wirklich sehr gute Arbeit.” (Steve Volke, CEO und Musiker)

Live stehen Gofi Müller & Rhadio für entspannte Abende mit direktem Draht zum Publikum. In kürzester Zeit schafft die Band es, eine freundliche, fast schon intime Atmosphäre herzustellen, in der viel gelacht wird – häufig über sich selbst. Dazu tragen auch die kurzen Texte und Geschichten bei, die Gofi zwischen den Songs einstreut und die perfekt zur Tonlage der Songs passen.

Veröffentlichungen von Gofi:
Gedichtband ‘Dickicht’ (Books on Demand, 2012)
Album ‘Neue Helden’ (zusammen mit den Blasting Clowns, recordJet , 2013)
Roman ‘TimTom Guerilla’, Books on Demand, 2016
Sachbuch ‘Flucht aus Evangelikalien’, Books on Demand 2017
Album ‘Ohne mich geht’s nicht’ (zusammen mit Rhadio, recordJet, 2018)
Hörbuch ‘TimTom Guerilla’ (recordJet, 2018)
Podcast ‘Hossa Talk’ (seit 2014, http://hossa-talk.de)

Kontakt:
Gofi Müller
Schwalbenweg 26
35043 Marburg
Tel. (06421) 590258
Mail info@gofi-mueller.de

Download Pressetext

Download Bandfoto

Download Foto von Gofi

Download Tourplakat

Download Technik-Rider