Dieser Song macht Manu komplett fertig. Der Großmeister der Harmonielehre versteht überhaupt nichts mehr. Wie kann Capital Bra bitteschön dermaßen erfolgreich sein? Was lieben die Fans an seiner Musik? Wie kann es sein, dass er sogar den Erfolg der Beatles knacken konnte? Wir machen uns auf die Suche nach Gründen, lernen Rap-Deutsch und denken über fremde Milieus nach.

ACHTUNG: Weil dies unsere 20. Folge ist, gibt es etwas zu gewinnen! Jeder Kommentar auf Facebook oder auf der Webseite nimmt an einer Verlosung teil. Die Plätze zwei und drei erhalten unser Album ‚Ohne mich geht’s nicht‘ auf CD. Platz eins bekommt von Manu, David und Gofi jeweils ein musikalisches oder künstlerisches Werk.

Also schreibt einen Kommentar und versucht euer Glück. Viel Spaß!

One thought on “Geht’s hier echt um die Musik?

  1. Ich würde mich über einen Gewinn freuen 🙂
    Witze über Davids Alter sind überholt. Was gibt es Schönes an seinem Alter zu entdecken?
    Es hat sich für mich so angehört, als ob ihr am Anfang ganz schön gefremdelt habt mit Capital Bra.
    Das brach schön auf.
    Ihr wurdet warm und es wurde interessant.
    Doch den Beat hättet ihr nochmal hören können, um ihn intensiver zu besprechen.

    Ihr habt mich mit Kate Tempest bekannt gemacht, das ist ganz wunderbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.